Segeln und Törns

Wo bin ich?

Bei schönstem Frühlingswetter wurde begonnen, auch unsere dritte Conger für die neue Saison mit einem Unterwasseranstrich vorzubereiten. Nach dem Anschleifen sind nun die ersten beiden Lagen VC-Tar aufgebracht. Die nächsten Lagen und das Antifouling werden in Kürze folgen. Die Conger werden den Sommer über im Hafen liegen und für die Ausbildung, die Clubaktivitäten und den Vereins-Mitgliedern zur Verfügung stehen. Vielen Dank an unseren Bootswart Hans-Martin und seine Mithelfer!

Wir bieten an:

-verschiedene Segelmöglichkeiten

(Spaßsegeln, Jugendsegeln, Regattasegeln)

-Schnuppersegeln für Interessierte, die das Binnensegln kennlernen möchten

-Mitsegelmöglichkeiten, Gruppentörns und Ausbildung

(Kinderkurse, Jüngstensegelschein, SBF Binnen Segel& Motor, SBF See, SKS,

Funkscheine)

-Nutzung der clubeigenen Jollen für Mitglieder

-

 

Clubeigene Boote

Segeln mit Clubbooten - Segeln ohne eigenes Boot im SCM

Mitglieder können jederzeit ein Clubboot zum Segeln benutzen. Damit ist Segeln ohne eigenes Boot im SCM möglich –

Patenschaft für ein bestimmtes Clubboot für eine Saison ist ebenfalls möglich.

Voraussetzung ist natürlich die Mitgliedschaft im SCM und der Besitz des Segelbootführerscheines Binnen

Wichtig: Für Jugendarbeit, Ausbildung, Regatten und sonstige Clubveranstaltungen stehen alle Clubboote vorrangig

zur Verfügung.

Die Clubboote:
3     Conger            Hein, Jan, Potje,
2     Achat Jollen     Kolibri, Lubo
2     Topper            1 und 2
1     Youngster        Faucon

4     420 er             Ackerblitz, Klabautermann, Peleus, Zwergpirat (Jugendarbeit)
6     Optimisten       Hase, Rasende Tomate, Mäusi, Boe, Pumuckel, Idefix (Jugendarbeit)
3     Laser               (vorrangig Jugendarbeit)

         
2     Ruderboote            


 
Wie läuft das Segeln mit Clubbooten ab?